Kurt Nagel

Kurt Nagel, geb. am 21.09.1921 in Kennelbach / Bregenz.

Infolge einer Hirnhautentzündung, im Alter von 7 Jahren, bleibt  er für den Rest seines Lebens hirngeschädigt. Solange seine Eltern noch lebten, war er ihrer Fürsorge unterstellt und gut behütet frönte er seiner Leidenschaft, dem zeichnen und malen. Heute, 84 jährig  lebt er mit seinen Puppen und Freundinnen  im Josefsheim in Gaissau.

Alle lieben an Kurt seine unverdorbene kindliche, frohe Art, die sich auch in seinen Bildern zeigt. Die Themen seiner Werke sind Schäfer und Fischer,  von Engeln begleitet, Blumen, Menschen, Kinder und vor allem Mädchen von der Sonne begleitet mit Vögeln und Blumen, die über ihre Köpfe wachsen, und dann sogleich mächtige Gefährte wie Panzer, Lokomotiven mit Heizern, Lokführer und Kondukteure. Man ist auf Rädern unterwegs, die Welt ist laut, da bewegt sich was. Was drückt sich da aus;. es ist die pure Freude für das was sich bewegt.

Kurt Nagel malt mit Oelkreide + Farbstiften auf farbige Papierbogen; seine Welt die Farben ist von anfang an da.

Das Museum des Kantons Thurgau ( Kartause Ittingen ) hat für ihre Sammlung einige Werke angekauft.